Angebote zu "Abstrakte" (24 Treffer)

Kategorien

Shops

Abstrakte Maschine
34,00 € *
ggf. zzgl. Versand

High Quality Content by WIKIPEDIA articles! Ein Automat oder eine abstrakte Maschine ist in der Informatik das Modell eines digitalen, zeitdiskreten Rechners. Ob es möglich oder sinnvoll ist, eine solche Maschine tatsächlich zu bauen, ist dabei zunächst unerheblich. Die Vereinfachung der Fähigkeiten erlaubt es, das Verhalten eines Automaten leichter zu verstehen und zu vergleichen ? darauf kommt es an. Der Automatenbegriff spielt eine zentrale Rolle in der Theoretischen Informatik. In der Berechenbarkeitstheorie und in der Komplexitätstheorie etwa stellen die Automaten den zugrunde liegenden Berechnungsbegriff. Automaten spielen auch in der Praktischen Informatik eine entscheidende Rolle, zum Beispiel im Compilerbau.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Abstrakte Maschine
35,00 € *
ggf. zzgl. Versand

High Quality Content by WIKIPEDIA articles! Ein Automat oder eine abstrakte Maschine ist in der Informatik das Modell eines digitalen, zeitdiskreten Rechners. Ob es möglich oder sinnvoll ist, eine solche Maschine tatsächlich zu bauen, ist dabei zunächst unerheblich. Die Vereinfachung der Fähigkeiten erlaubt es, das Verhalten eines Automaten leichter zu verstehen und zu vergleichen ? darauf kommt es an. Der Automatenbegriff spielt eine zentrale Rolle in der Theoretischen Informatik. In der Berechenbarkeitstheorie und in der Komplexitätstheorie etwa stellen die Automaten den zugrunde liegenden Berechnungsbegriff. Automaten spielen auch in der Praktischen Informatik eine entscheidende Rolle, zum Beispiel im Compilerbau.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Abstrakter Automat
34,00 € *
ggf. zzgl. Versand

High Quality Content by WIKIPEDIA articles! Ein Automat oder eine abstrakte Maschine ist in der Informatik das Modell eines digitalen, zeitdiskreten Rechners. Ob es möglich oder sinnvoll ist, eine solche Maschine tatsächlich zu bauen, ist dabei zunächst unerheblich. Die Vereinfachung der Fähigkeiten erlaubt es, das Verhalten eines Automaten leichter zu verstehen und zu vergleichen. Der Automatenbegriff spielt eine zentrale Rolle in der Theoretischen Informatik.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Robotic
39,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Gestalt der Mensch-Maschine Maria aus Fritz Langs Metropolis ist Synonym der Faszination Roboter. In unserem visuellen Gedächtnis ist sie der Prototyp der agierenden und beseelten Mechanik. Der zur Empathie fähige Android ist der Gipfel unserer Vorstellungskraft der mit sensorischen und adaptiven Eigenschaften ausgestatteten, einem Lebewesen nachempfundenen Maschine. Begonnen hat alles mit Automaten: von der fliegenden Taube des Archytas von Tarent in der Antike, über die Skizzen für humanoide Automaten Leonardo da Vincis zur automatischen Ente von Jacques de Vaucanson um 1740. Wir sind heute bei den Industrierobotern angelangt, die Arbeiten schneller und effizienter als ein Mensch erledigen und ihn vielen Bereichen ersetzen. In der Erkundung lebensfeindlicher Gebiete wie dem Mars oder den Reaktorblöcken von Fukushima sind Roboter längst im Einsatz.Bei den automatischen Systemen handelt es sich ebenso um Nachbauten der menschlichen oder tierischen (Fort)Bewegung wie bei künstlichen, funktionell dem Vorbild ähnlichen Prothesen, die seit der Pharaonenzeit bekannt sind und im Exoskelett HAL ihren aktuellen Höhepunkt gefunden haben. Wenn diese Nachbildungen dem Zeigen, Greifen oder Reichen dienen sollen, spielt die Zweckbestimmung in ihrer Gestaltung eine zentrale Rolle. Zur Inspiration ist der Bogen über die Geschichte der Automaten und Nachbildungen vom Menschen zur Maschine gespannt.Das vorliegende Buch-Objekt fängt die Faszination Roboter in monochromen Darstellungen ein, vermittelt die abstrakte Ikonografie der Maschine durch das Wechselspiel von Druck, Lichteinfall und Papier. Die Überhöhung in abstrakte Metaphern entspricht dem hohen Maß an Gleichförmigkeit in der industriellen Formgebung von Automaten versus der in menschliche Formen verkleideten Technik. Die Ähnlichkeit der gestalteten Maschinen zeigt die rationale Zweckform der Ausführungen. Dem steht in der mensch-gemachten Technik und Mechanik die Ausformung in Analogie zu biologischen Vorbildern gegenüber. Als non-verbale Bildgeschichte transportiert dieses Buch-Objekt die alternative Formgestaltung eines Roboterarms auf Basis visueller Analyse bestehender Lösungen.Eine non-verbale Bildergeschichte der Faszination Roboter in gedruckten und bewegten Bildern. Ein Buch-Objekt mit Film!

Anbieter: Dodax
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Abstrakter Automat
35,00 € *
ggf. zzgl. Versand

High Quality Content by WIKIPEDIA articles! Ein Automat oder eine abstrakte Maschine ist in der Informatik das Modell eines digitalen, zeitdiskreten Rechners. Ob es möglich oder sinnvoll ist, eine solche Maschine tatsächlich zu bauen, ist dabei zunächst unerheblich. Die Vereinfachung der Fähigkeiten erlaubt es, das Verhalten eines Automaten leichter zu verstehen und zu vergleichen. Der Automatenbegriff spielt eine zentrale Rolle in der Theoretischen Informatik.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Abstract State Machines
34,00 € *
ggf. zzgl. Versand

High Quality Content by WIKIPEDIA articles! Eine abstrakte Zustandsmaschine (englisch Abstract State Machine (ASM), ehemals auch Evolving Algebra (EVA) genannt), ist in der Informatik ein Modell zur formalen, operationellen Beschreibung von Algorithmen. Anders als bei endlichen Automaten, deren Zustände lediglich Namen haben, sind die Zustände einer ASM allgemeine mathematische Strukturen. Im Gebiet des Übersetzerbaus dient das Modell der Beschreibung der Semantik des zu übersetzenden Programms, und es hilft sicherzustellen, dass die Semantik des zu übersetzenden Programms erhalten bleibt (Verifizierung).

Anbieter: Dodax
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Robotic
41,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Gestalt der Mensch-Maschine Maria aus Fritz Langs Metropolis ist Synonym der Faszination Roboter. In unserem visuellen Gedächtnis ist sie der Prototyp der agierenden und beseelten Mechanik. Der zur Empathie fähige Android ist der Gipfel unserer Vorstellungskraft der mit sensorischen und adaptiven Eigenschaften ausgestatteten, einem Lebewesen nachempfundenen Maschine. Begonnen hat alles mit Automaten: von der fliegenden Taube des Archytas von Tarent in der Antike, über die Skizzen für humanoide Automaten Leonardo da Vincis zur automatischen Ente von Jacques de Vaucanson um 1740. Wir sind heute bei den Industrierobotern angelangt, die Arbeiten schneller und effizienter als ein Mensch erledigen und ihn vielen Bereichen ersetzen. In der Erkundung lebensfeindlicher Gebiete wie dem Mars oder den Reaktorblöcken von Fukushima sind Roboter längst im Einsatz.Bei den automatischen Systemen handelt es sich ebenso um Nachbauten der menschlichen oder tierischen (Fort)Bewegung wie bei künstlichen, funktionell dem Vorbild ähnlichen Prothesen, die seit der Pharaonenzeit bekannt sind und im Exoskelett HAL ihren aktuellen Höhepunkt gefunden haben. Wenn diese Nachbildungen dem Zeigen, Greifen oder Reichen dienen sollen, spielt die Zweckbestimmung in ihrer Gestaltung eine zentrale Rolle. Zur Inspiration ist der Bogen über die Geschichte der Automaten und Nachbildungen vom Menschen zur Maschine gespannt.Das vorliegende Buch-Objekt fängt die Faszination Roboter in monochromen Darstellungen ein, vermittelt die abstrakte Ikonografie der Maschine durch das Wechselspiel von Druck, Lichteinfall und Papier. Die Überhöhung in abstrakte Metaphern entspricht dem hohen Maß an Gleichförmigkeit in der industriellen Formgebung von Automaten versus der in menschliche Formen verkleideten Technik. Die Ähnlichkeit der gestalteten Maschinen zeigt die rationale Zweckform der Ausführungen. Dem steht in der mensch-gemachten Technik und Mechanik die Ausformung in Analogie zu biologischen Vorbildern gegenüber. Als non-verbale Bildgeschichte transportiert dieses Buch-Objekt die alternative Formgestaltung eines Roboterarms auf Basis visueller Analyse bestehender Lösungen.Eine non-verbale Bildergeschichte der Faszination Roboter in gedruckten und bewegten Bildern. Ein Buch-Objekt mit Film!

Anbieter: Dodax AT
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Formale Sprachen, abstrakte Automaten und Compiler
32,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die eher abstrakten Inhalte der Theoretischen Informatik werden aus praktischen Anwendungsbeispielen heraus motiviert, anschaulich vermittelt und in Übungen vertieft. Durch das gesamte Buch hindurch zieht sich das Vorhaben, einen Compiler für eine Sprache mit grafischen Effekten herzustellen. An den entsprechenden Stellen werden die dafür notwendigen Beiträge erarbeitet und Aspekte automatisierter Compilergenerierung thematisiert.Zur Modellierung formaler Sprachen, regulärer Ausdrücke, abstrakter Automaten und zur automatisierten Compilergenerierung aus einer grafisch-visuellen Beschreibung stellt AtoCC miteinander vernetzte Komponenten zur Verfügung. Die Lern- und Arbeitsumgebung AtoCC wurde speziell für das Studium der theoretischen Informatik entwickelt und bereits an mehreren Hochschulen und Schulen erfolgreich eingesetzt. AtoCC vertieft Theoriewissen durch praktische Übungen und attraktive Anwendungsprojekte aus dem Grafik- und Audiobereich. Übersetzung und Verarbeitung mehr oder weniger komplexer Sprachen finden wir heute beispielsweise auch in modernen Web-Applikationen.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Abstract State Machines
35,00 € *
ggf. zzgl. Versand

High Quality Content by WIKIPEDIA articles! Eine abstrakte Zustandsmaschine (englisch Abstract State Machine (ASM), ehemals auch Evolving Algebra (EVA) genannt), ist in der Informatik ein Modell zur formalen, operationellen Beschreibung von Algorithmen. Anders als bei endlichen Automaten, deren Zustände lediglich Namen haben, sind die Zustände einer ASM allgemeine mathematische Strukturen. Im Gebiet des Übersetzerbaus dient das Modell der Beschreibung der Semantik des zu übersetzenden Programms, und es hilft sicherzustellen, dass die Semantik des zu übersetzenden Programms erhalten bleibt (Verifizierung).

Anbieter: Dodax AT
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot