Angebote zu "Definition" (24 Treffer)

Kategorien

Shops

Automaten im Kontext - Anwendungsverhalten per ...
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Automaten im Kontext - Anwendungsverhalten per Definition ab 49 € als Taschenbuch: Ein automatengestützter Ansatz zur kontextspezifischen Definition und Erweiterung des Anwendungsverhaltens. Aus dem Bereich: Bücher, Ratgeber, Computer & Internet,

Anbieter: hugendubel
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Ereignisdiskrete Systeme
64,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Lehrbuch gibt eine Einführung in die Beschreibung und Analyse ereignisdiskreter Systeme. Es zeigt, wie man dynamische Systeme mit wertdiskreten Signalen durch Automaten, Markovketten und Petrinetze darstellen und analysieren kann. Die behandelten Modellformen bilden die Grundlage für vielfältige Beschreibungsmittel, die heute in der Elektronik für die Spezifikation und die Modellierung von Schaltkreisen, in der Automatisierungstechnik für die Analyse diskreter Systeme und den Steuerungsentwurf oder in der Informatik für die Definition von Berechnungsmodellen und die Analyse und Übersetzung von Programmen verwendet werden. Beispiele aus den genannten sowie weiteren Gebieten zeigen das breite Anwendungsfeld der hier behandelten Modelle und Methoden. Mit der fachübergreifenden Darstellung der Theorie ereignisdiskreter Systeme ist dies - zumindest im deutschsprachigen Bereich - das erste Lehrbuch, das alle grundlegenden Phänomene und eigenschaften der ereignisdiskreten Dynamikunabhängig vom Anwendungsgebiet beschreibt. Es entstand aus einer Lehrveranstaltung des dritten Semesters des Studienganges Elektrotechnik und Informationstechnik der Ruhr-Universität Bochum, die die Studenten vor ihrer Entscheidung für einen Studienschwerpunkt, der entweder stärker auf die Elektronik, die Informationstechnik oder die Informatik ausgerichtet ist, besuchen. Das breite Interessengebiet dieser Hörer schlägt sich in der Breite der Darstellung nieder. Die dritte Auflage verbessert, ergänzt und erweitert die Darstellung der Methoden, die Beispiele und die Übungsaufgaben sowie die im Anhang angegebenen Lösungen. Außerdem werden die Querbezüge zu den Methoden der kontinuierlichen Systemtheorie vertieft, die den Ingenieuren geläufiger ist als die ereignisdiskrete Betrachtungsweise. Vorkenntnisse zu kontinuierlichen Systemen werden allerdings für das Verständnis nicht vorausgesetzt.

Anbieter: buecher
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Informatik 3. Schülerband. Das neue Lehrwerk fü...
26,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Band 3 der Reihe Informatik schließt direkt an die Vorgängerbände an. Ebenso wie in Band 1 und Band 2 wird das Fach Informatik schüler- und alltagsnah präsentiert. Neben vielfältigen Aufgaben- und Methodenansätzen finden sich umfangreiche Erklärungstexte zum Lernen und Nachschlagen. Auch Teil 3 der Reihe ist auf das Zentralabitur in NRW abgestimmt.DatenbankenWährend das Speichern von Daten jahrhundertelang ein nicht zu unterschätzendes logistisches Problem darstellte, bieten moderne Datenbanken nahezu unbegrenzte Speicherkapazität und diverse Möglichkeiten der Informationsselektion. In diesem Kapitel wird die Grundidee relationaler Datenbanken vorgestellt. In vielfältigen Informationstexten und Aufgaben kann die praktische Arbeit der Modellierung und der Arbeit mit Datenbanken vertieft werden.NetzwerkeNicht nur die Informatik ist heute nahezu überall präsent, auch der moderne Mensch kann durch die Informatik überall präsent sein: Weltweit gespannte Computernetzwerke schaffen dazu die Möglichkeiten. In diesem Kapitel wird grundlegend erläutert, wie Kommunikation und Netzwerke strukturiert sein müssen, damit diese moderne Kommunikation möglich ist. An Anwendungsbeispielen mit Modellierung und Programmierung solcher Systeme kann das Wissen vertieft werden.Datenschutz und DatensicherheitDie Errungenschaften des Internets und der digitalen Datenspeicherung bieten ungeahnte Möglichkeiten: positive, aber auch negative. Es ist für uns kaum noch nachvollziehbar, wer legal etwas über uns weiß. In den Kapiteln "Datenschutz und Datensicherheit" (Kryptografie) werden die Probleme und mögliche Lösungen anschaulich präsentiert.Automaten und SprachenDie Informatik ist (auch) die Wissenschaft vom Problemlösen. Dazu gehört unter anderem die Klassifizierung von Problemen nach ihrem Schwierigkeitsgrad. Im Kapitel "Deterministische Automaten und Reguläre Sprachen" werden solche Problemklassen sowie ihre Definition und Darstellung erarbeitet.

Anbieter: buecher
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Ereignisdiskrete Systeme
64,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Lehrbuch gibt eine Einführung in die Beschreibung und Analyse ereignisdiskreter Systeme. Es zeigt, wie man dynamische Systeme mit wertdiskreten Signalen durch Automaten, Markovketten und Petrinetze darstellen und analysieren kann. Die behandelten Modellformen bilden die Grundlage für vielfältige Beschreibungsmittel, die heute in der Elektronik für die Spezifikation und die Modellierung von Schaltkreisen, in der Automatisierungstechnik für die Analyse diskreter Systeme und den Steuerungsentwurf oder in der Informatik für die Definition von Berechnungsmodellen und die Analyse und Übersetzung von Programmen verwendet werden. Beispiele aus den genannten sowie weiteren Gebieten zeigen das breite Anwendungsfeld der hier behandelten Modelle und Methoden. Mit der fachübergreifenden Darstellung der Theorie ereignisdiskreter Systeme ist dies - zumindest im deutschsprachigen Bereich - das erste Lehrbuch, das alle grundlegenden Phänomene und eigenschaften der ereignisdiskreten Dynamikunabhängig vom Anwendungsgebiet beschreibt. Es entstand aus einer Lehrveranstaltung des dritten Semesters des Studienganges Elektrotechnik und Informationstechnik der Ruhr-Universität Bochum, die die Studenten vor ihrer Entscheidung für einen Studienschwerpunkt, der entweder stärker auf die Elektronik, die Informationstechnik oder die Informatik ausgerichtet ist, besuchen. Das breite Interessengebiet dieser Hörer schlägt sich in der Breite der Darstellung nieder. Die dritte Auflage verbessert, ergänzt und erweitert die Darstellung der Methoden, die Beispiele und die Übungsaufgaben sowie die im Anhang angegebenen Lösungen. Außerdem werden die Querbezüge zu den Methoden der kontinuierlichen Systemtheorie vertieft, die den Ingenieuren geläufiger ist als die ereignisdiskrete Betrachtungsweise. Vorkenntnisse zu kontinuierlichen Systemen werden allerdings für das Verständnis nicht vorausgesetzt.

Anbieter: buecher
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Informatik 3. Schülerband. Das neue Lehrwerk fü...
27,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Band 3 der Reihe Informatik schließt direkt an die Vorgängerbände an. Ebenso wie in Band 1 und Band 2 wird das Fach Informatik schüler- und alltagsnah präsentiert. Neben vielfältigen Aufgaben- und Methodenansätzen finden sich umfangreiche Erklärungstexte zum Lernen und Nachschlagen. Auch Teil 3 der Reihe ist auf das Zentralabitur in NRW abgestimmt.DatenbankenWährend das Speichern von Daten jahrhundertelang ein nicht zu unterschätzendes logistisches Problem darstellte, bieten moderne Datenbanken nahezu unbegrenzte Speicherkapazität und diverse Möglichkeiten der Informationsselektion. In diesem Kapitel wird die Grundidee relationaler Datenbanken vorgestellt. In vielfältigen Informationstexten und Aufgaben kann die praktische Arbeit der Modellierung und der Arbeit mit Datenbanken vertieft werden.NetzwerkeNicht nur die Informatik ist heute nahezu überall präsent, auch der moderne Mensch kann durch die Informatik überall präsent sein: Weltweit gespannte Computernetzwerke schaffen dazu die Möglichkeiten. In diesem Kapitel wird grundlegend erläutert, wie Kommunikation und Netzwerke strukturiert sein müssen, damit diese moderne Kommunikation möglich ist. An Anwendungsbeispielen mit Modellierung und Programmierung solcher Systeme kann das Wissen vertieft werden.Datenschutz und DatensicherheitDie Errungenschaften des Internets und der digitalen Datenspeicherung bieten ungeahnte Möglichkeiten: positive, aber auch negative. Es ist für uns kaum noch nachvollziehbar, wer legal etwas über uns weiß. In den Kapiteln "Datenschutz und Datensicherheit" (Kryptografie) werden die Probleme und mögliche Lösungen anschaulich präsentiert.Automaten und SprachenDie Informatik ist (auch) die Wissenschaft vom Problemlösen. Dazu gehört unter anderem die Klassifizierung von Problemen nach ihrem Schwierigkeitsgrad. Im Kapitel "Deterministische Automaten und Reguläre Sprachen" werden solche Problemklassen sowie ihre Definition und Darstellung erarbeitet.

Anbieter: buecher
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Automaten im Kontext - Anwendungsverhalten per ...
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Automaten im Kontext - Anwendungsverhalten per Definition ab 49 EURO Ein automatengestützter Ansatz zur kontextspezifischen Definition und Erweiterung des Anwendungsverhaltens

Anbieter: ebook.de
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Produktionstheorie 3
99,99 € *
ggf. zzgl. Versand

In dem mehrbändigen Werk zur "Produktionstheorie" sollen erstmalig die heute aus der Praxis geborenen Produktionsmodelle und -verfahren mathematisch begründet hergeleitet und so auch der Produktionswirtschaft eine wissenschaftliche Grundlage gegeben werden. Dem "wir haben unser Unternehmen halt so organisiert und das hat sich bewährt" soll eine konstruktivistische Sicht beiseite gestellt und so die vielen deskriptiv angelegten "Fabrikbetriebslehren" abgelöst werden. Band 3 behandelt Produktionsabläufe in der Zeit. Ordinale und kardinale Zeitmengen führen zur systemtheoretisch verankerten Definition eines Prozesses am Produktionspunkt und den möglichen Prozess- und Zustandsverständnissen. Ein Hauptpunkt ist hier die Herleitung des in der Serienfertigung verbreiteten Denkens in Fortschrittszahlen. Ausgehend von der Basisform einer zeitbasierten Produktion werden effiziente dynamische Ereignisse und Prozesse aufbereitet. Damit sind die Grundlagen für die Zustandsdarstellung eines allgemeinen Zeitsystems und die Anwendung von Sequentialmaschinen geschaffen. Zeitinvariante Zeitsysteme und stochastische Produktionen sind Grundlage einer robusten Produktion. Eine ideale Symbiose finden Produktionspunkt und Zeitsystem in der Anwendung endlicher Automaten: Eine endliche Anzahl von Zuständen führt zusammen mit einer begrenzten Menge von Eingaben zu einer zustandsgetriebenen Produktion - eine der wesentlichen Voraussetzungen zur Realisierung von Industrie 4.0.

Anbieter: Dodax
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Automaten im Kontext - Anwendungsverhalten per ...
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Durch die wachsende Integration des Internets in unseren Alltag werden Anwendungen häufig nicht nur auf einem speziellen Ausgabegerät benutzt, sondern müssen variabel genug sein, um den Umständen entsprechend das verlangte Verhalten bereitzustellen. So hat z.B. ein Benutzer am heimischen PC andere Ziele und Erwartungen beim Kauf eines Bahntickets als ein Benutzer, der sich dieses in Eile mit seinem Handy lösen möchte, obwohl beide im Grunde die selbe Anwendung benutzen. Ziel dieser Arbeit ist es, aufgaben- und zustandsbasierte Modellierungsansätze zu kombinieren und kleinstmögliche Muster zu bilden, um Anwendungseigenschaften zu beschreiben. Erst aus der Kombination dieser Muster ergibt sich das konkrete Anwendungsverhalten, wodurch dieses optimal auf die jeweiligen Umstände zugeschnitten werden kann.

Anbieter: Dodax
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Analyse, Modellierung und Simulation der visuel...
49,79 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine große Herausforderung bei der Visualisierung von Massendaten ist die inhaltliche Gestaltung. Ein wesentlicher Aspekt ist hierbei, dass die visuelle Informationsverarbeitung des Menschen zwar sehr leistungsfähig aber auch begrenzt ist. Im kognitiven Bereich liegen die Grenzen im Wesentlichen in der Fähigkeit räumliche Relationen verschiedner Elemente miteinander zu verknüpfen. Ein Wissen über die Funktionsweise der kognitiven Verarbeitung visuell-räumlicher Informationen kann im erheblichen Maße dazu Beitragen, Visualisierungsansätze zu entwickeln, die einen Benutzer optimal in seiner Entscheidungsfindung bezüglich komplexer Sachverhalte unterstützen. Zentraler Bestandteil der räumlichen Kognition ist die Kodierung der räumlichen Lage von Objekten in verschiedenen Referenzsystemen. Eine zunächst qualitativ formulierte Theorie wird anhand praxisrelevanter empirischer Untersuchungen kritisch hinterfragt. Eine weitergehende Analyse der empirischen Daten mit einem ebenfalls in dieser Arbeit entwickelten Ansatzes zur Analyse von Interaktionssequenzen basierend auf der Parametrisierung stochastischer Automaten erlaubt eine genaue Definition der beim visuellen Abtasten der Szenen dynamisch entstehenden Referenzsystemen. Mittels eines Bayes-Ansatzes werden die skalaren Dimensionen der Referenzsysteme in die symbolische ACT-R-Architektur der menschlichen Informationsverarbeitung integriert und es wird gezeigt, wie sich bisher in der Literatur isoliert betrachtete Effekte in diesen neuen Rahmen einfügen. Die Simulationsergebnisse des auf Basis der neuen Architektur entwickelten kognitiven Modells werden quantitativ mit den Experimentaldaten verglichen und sie zeigen trotz des streng vorgegeben Rahmens eine geringe Differenz zu den empirischen Daten.

Anbieter: Dodax
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot