Angebote zu "Stochastische" (13 Treffer)

Kategorien

Shops

Stochastische Automaten - Claus, Volker
3,10 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot
Stochastische Automaten
49,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Stochastische Automaten ab 49.99 EURO Auflage 1971

Anbieter: ebook.de
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot
Produktionstheorie 3
99,99 € *
ggf. zzgl. Versand

In dem mehrbändigen Werk zur "Produktionstheorie" sollen erstmalig die heute aus der Praxis geborenen Produktionsmodelle und -verfahren mathematisch begründet hergeleitet und so auch der Produktionswirtschaft eine wissenschaftliche Grundlage gegeben werden. Dem "wir haben unser Unternehmen halt so organisiert und das hat sich bewährt" soll eine konstruktivistische Sicht beiseite gestellt und so die vielen deskriptiv angelegten "Fabrikbetriebslehren" abgelöst werden. Band 3 behandelt Produktionsabläufe in der Zeit. Ordinale und kardinale Zeitmengen führen zur systemtheoretisch verankerten Definition eines Prozesses am Produktionspunkt und den möglichen Prozess- und Zustandsverständnissen. Ein Hauptpunkt ist hier die Herleitung des in der Serienfertigung verbreiteten Denkens in Fortschrittszahlen. Ausgehend von der Basisform einer zeitbasierten Produktion werden effiziente dynamische Ereignisse und Prozesse aufbereitet. Damit sind die Grundlagen für die Zustandsdarstellung eines allgemeinen Zeitsystems und die Anwendung von Sequentialmaschinen geschaffen. Zeitinvariante Zeitsysteme und stochastische Produktionen sind Grundlage einer robusten Produktion. Eine ideale Symbiose finden Produktionspunkt und Zeitsystem in der Anwendung endlicher Automaten: Eine endliche Anzahl von Zuständen führt zusammen mit einer begrenzten Menge von Eingaben zu einer zustandsgetriebenen Produktion - eine der wesentlichen Voraussetzungen zur Realisierung von Industrie 4.0.

Anbieter: Dodax
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot
Theorie der stochastischen Automaten
49,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine mathematische Theorie wird daran gemessen, wie sie sich entwickelt und in andere Gebiete ausstrahlt, wie nutzbringend ihre Ideen sind und wie sie in praktische Anwendungen einfließt. Der stochastische Automat ist in diesem Sinne ein gewinnbringender For schungsgegenstand. Physikalische Systeme, die adäquat durch stochastische Automaten modelliert werden können, sind weit verbreitet. Hierzu gehören alle diskret darstellbaren Systeme, deren Verhalten nicht deterministisch, aber durch statistische Gesetze beschreibbar ist. Doch auch deterministische Konstruktionen können sich in der Praxis auf grund zufälliger Störungen ih rer Komponenten wie stochastische Systeme verhalten. Beispiele von im wesentlichen stochastischen Systemen sind etwa die Bevölkerungsentwicklung, ein System von umfangreichen Dienstleistungen, ein physikalisch zufällig arbeitendes System (z. B. Atomzerfall) usw. Durch Angabe eines stochastischen Modells kann die Ungenauigkeit unseres Wis sens über den tatsächlichen physikalischen Zustand eines Systems berück sichtigt werden, eine Ungenauigkeit, die durch unvollkommene Meßprozesse hervorgerufen wird oder aus prinzipiellen Gründen entsteht Am weitesten sind stochastische Modelle bei der statistischen Modellie rung verbreitet. Hierbei werden verschiedene, stochastisch charakterisierte Zufallsprozesse mit mathematischen Problemstellungen und deren Lösungs methoden in Beziehung gesetzt. Durch statistische Modellierung werden A uf gaben der Kern-, der Quanten- und der statistischen Physik ebenso gelöst wie Aufgaben der Quanten- und statistischen Mechanik, der mathemati schen Physik, der Festkörperphysik, der Quantenchromodynamik, der Gas und Hydrodynamik, der Geophysik, der Astrophysik und der Radioastrono mie, der Ökologie, der Ökonomie und vieler anderer Gebiete in Wissenschaft und Technik.

Anbieter: Dodax
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot
Ereignisdiskrete Systeme
58,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Lehrbuch wendet sich an alle Studierenden der Ingenieurwissenschaften, die bereits Grundlagen-kenntnisse in der Wahrscheinlichkeitsrechnung, in Integraltransformationen sowie in der klassischen Systemdynamik besitzen. Es ist so aufgebaut, dass sich der Leser den Stoff leicht selbst aneignen kann und weiterführende Literatur zu erschliessen vermag. Während die klassische Regelungstechnik auf einer einheitlichen Systemtheorie aufbaut, verwendet man bei ereignisdiskreten Systemen vielfältige Beschreibungs-möglichkeiten wie Warteschlangensysteme, Petrinetze oder Automaten. Die Theorie der Markov-Ketten stellt ein bereits klassisches Grundgerüst für stochastische Zustandsmodelle dar, mit denen Warteschlangensysteme oder zeitbewertete stochastische Petrinetze beschrieben werden. Mit der Max-Plus Algebra lassen sich Vorgänge beschreiben, die in minimalen oder maximalen Zeiten ablaufen müssen. Hier wurde die zweite Auflage um eine theoretische Basis für Max-Plus-Dioide sowie für die Gleichungslösung ergänzt. Zur Behandlung verteilter Systeme wurde ein neues Kapitel 'Zeit in verteilten Systemen' eingeführt. Es wird untersucht, wie man trotz des Fehlens einer globalen Zeitbasis die Konsistenz verteilt ablaufender Vorgänge sicherstellen kann. Zum Schluss des Buches findet der Leser einige Anwendungen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot
Stochastische Automaten
97,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch entstand aus einer Vorlesung, die der Autor unter dem gleichen Titel im Wintersemester 70/71 an der Universitat des Saarlandes hielt. Wahrend es in der Vor lesung primar um die Vermittlung der Theorie ging, treten daneben in diesem Buch weitere Ziele. Eines dieser Ziele besteht darin, bereits Studenten des dritten und vierten Semesters einen Einblick in Fragen der aktuellen Forschung zu geben. Daher werden einerseits nur die Kenntnisse der mathematischen Grundvorlesungen (insbesondere der linearen Algebra) sowie eine Vorstellung der Begriffe Wahrscheinlichkeit und bedingte Wahrschein lichkeit vorausgesetzt (weitere wünschenswerte Kenntnisse sind im Anhang aufgeführt), und andererseits werden neben der allgemeinen Theorie neueste Ergebnisse dargestellt. Nach Durcharbeiten dieses Buches ist ein Student in der Lage, Originalliteratur über stochastische Automaten zu lesen und Forschungsprobleme zu formulieren und anzu greifen. Anregungen hierzu findet man ausser im Text z.B. in den Originalarbeiten [1], [SJ, [13J, [20J, [27J, [43J, [49J, [71J. Ein weiteres Ziel stellt die Motivierung der Theorie dar, z.B. die Angabe konkreter Problemstellungen, die sich durch stochastische Automaten beschreiben lassen. Daher sind der eigentlichen Theorie Beispiele (siehe 1.2.) vorangestellt, die dem Verstandnis der Definitionen und der Theorie dienen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot
Produktionstheorie 3
106,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

In dem mehrbändigen Werk zur „Produktionstheorie“ sollen erstmalig die heute aus der Praxis geborenen Produktionsmodelle und -verfahren mathematisch begründet hergeleitet und so auch der Produktionswirtschaft eine wissenschaftliche Grundlage gegeben werden. Dem „wir haben unser Unternehmen halt so organisiert und das hat sich bewährt“ soll eine konstruktivistische Sicht beiseite gestellt und so die vielen deskriptiv angelegten „Fabrikbetriebslehren“ abgelöst werden. Band 3 behandelt Produktionsabläufe in der Zeit. Ordinale und kardinale Zeitmengen führen zur systemtheoretisch verankerten Definition eines Prozesses am Produktionspunkt und den möglichen Prozess- und Zustandsverständnissen. Ein Hauptpunkt ist hier die Herleitung des in der Serienfertigung verbreiteten Denkens in Fortschrittszahlen. Ausgehend von der Basisform einer zeitbasierten Produktion werden effiziente dynamische Ereignisse und Prozesse aufbereitet. Damit sind die Grundlagen für die Zustandsdarstellung eines allgemeinen Zeitsystems und die Anwendung von Sequentialmaschinen geschaffen. Zeitinvariante Zeitsysteme und stochastische Produktionen sind Grundlage einer robusten Produktion. Eine ideale Symbiose finden Produktionspunkt und Zeitsystem in der Anwendung endlicher Automaten: Eine endliche Anzahl von Zuständen führt zusammen mit einer begrenzten Menge von Eingaben zu einer zustandsgetriebenen Produktion – eine der wesentlichen Voraussetzungen zur Realisierung von Industrie 4.0.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot
Produktionstheorie 3
93,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

In dem mehrbändigen Werk zur 'Produktionstheorie' sollen erstmalig die heute aus der Praxis geborenen Produktionsmodelle und -verfahren mathematisch begründet hergeleitet und so auch der Produktionswirtschaft eine wissenschaftliche Grundlage gegeben werden. Dem 'wir haben unser Unternehmen halt so organisiert und das hat sich bewährt' soll eine konstruktivistische Sicht beiseite gestellt und so die vielen deskriptiv angelegten 'Fabrikbetriebslehren' abgelöst werden. Band 3 behandelt Produktionsabläufe in der Zeit. Ordinale und kardinale Zeitmengen führen zur systemtheoretisch verankerten Definition eines Prozesses am Produktionspunkt und den möglichen Prozess- und Zustandsverständnissen. Ein Hauptpunkt ist hier die Herleitung des in der Serienfertigung verbreiteten Denkens in Fortschrittszahlen. Ausgehend von der Basisform einer zeitbasierten Produktion werden effiziente dynamische Ereignisse und Prozesse aufbereitet. Damit sind die Grundlagen für die Zustandsdarstellung eines allgemeinen Zeitsystems und die Anwendung von Sequentialmaschinen geschaffen. Zeitinvariante Zeitsysteme und stochastische Produktionen sind Grundlage einer robusten Produktion. Eine ideale Symbiose finden Produktionspunkt und Zeitsystem in der Anwendung endlicher Automaten: Eine endliche Anzahl von Zuständen führt zusammen mit einer begrenzten Menge von Eingaben zu einer zustandsgetriebenen Produktion - eine der wesentlichen Voraussetzungen zur Realisierung von Industrie 4.0.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot
Stochastische Automaten
51,39 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch entstand aus einer Vorlesung, die der Autor unter dem gleichen Titel im Wintersemester 70/71 an der Universitat des Saarlandes hielt. Wahrend es in der Vor lesung primar um die Vermittlung der Theorie ging, treten daneben in diesem Buch weitere Ziele. Eines dieser Ziele besteht darin, bereits Studenten des dritten und vierten Semesters einen Einblick in Fragen der aktuellen Forschung zu geben. Daher werden einerseits nur die Kenntnisse der mathematischen Grundvorlesungen (insbesondere der linearen Algebra) sowie eine Vorstellung der Begriffe Wahrscheinlichkeit und bedingte Wahrschein lichkeit vorausgesetzt (weitere wünschenswerte Kenntnisse sind im Anhang aufgeführt), und andererseits werden neben der allgemeinen Theorie neueste Ergebnisse dargestellt. Nach Durcharbeiten dieses Buches ist ein Student in der Lage, Originalliteratur über stochastische Automaten zu lesen und Forschungsprobleme zu formulieren und anzu greifen. Anregungen hierzu findet man außer im Text z.B. in den Originalarbeiten [1], [SJ, [13J, [20J, [27J, [43J, [49J, [71J. Ein weiteres Ziel stellt die Motivierung der Theorie dar, z.B. die Angabe konkreter Problemstellungen, die sich durch stochastische Automaten beschreiben lassen. Daher sind der eigentlichen Theorie Beispiele (siehe 1.2.) vorangestellt, die dem Verstandnis der Definitionen und der Theorie dienen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot